LUDDI
Alemannenrock aus dem Schwarzwald

LUDDI-Vita

 

Als LUDDI zum ersten Mal 2002 in alemannischer Mundart auftrat, glaubte keiner von uns, dass wir 17 Jahre später auf über 300 Konzerte, diverse Fernseh- und Radioauftritte und 7 LUDDI-Alben zurückblicken können. Egal, ob wir an der französischen Atlantikküste, in der Schweiz oder in Süddeutschland mit unserer alemannischen Weltmusik auftreten durften, es war und ist uns immer ein Fest. Auf den renommiertesten Bühnen Süddeutschlands, ob in Karlsruhe, Stuttgart oder Ulm zu rocken und für unseren "mitreißenden Alemannenrock mit den urig-sprachwitzigen Texten über den Sinn, Unsinn und Irrsinn des Alltags" den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg zu erhalten, macht uns bis heute sehr dankbar. Wir sind gespannt, was da noch alles für LUDDI kommen mag. Sell wa gsi isch, sell isch gsi un sell wa chunnt, sell cunnt, Hauptsach gsund!

 

Preise: Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2014,  Goldener Tourio für "Birkendorfer Hagehole" 2007, Gerhard-Jung-Preis 2005

Alben:



Album: ReTour de France (LIVE)

Produzent: LUDDI / Mix: M. Fischer & O. Hurbanic

 Foto: Daniel  Gian Piero Höllstin u.w./ Artwork: Joe Erhardt

Veröffentlichung: 2019


Album: Wieberschmöcker (LIVE)

Produzent: LUDDI / Mix: M. Fischer & O. Hurbanic

 Foto: Dieter Schäuble u.w. / Artwork: EMGE Design

Veröffentlichung: 2016


Album: Annemarie

Produzent: LUDDI & André Horstmann

Zeichnung: Raphael Tolsdorf-Bulla / Foto: Ari Nahor / Artwork: Jochen Enderlin

Veröffentlichung: 2014


Album: Hauptsach gsund

Produzent: LUDDI & André Horstmann

Foto: Ari Nahor / Artwork: Jochen Enderlin

Veröffentlichung: 2011


Album: Terminal 3

Produzent: LUDDI & André Horstmann

Foto: Cindy Rebmann / Artwork: Jochen Enderlin

Veröffentlichung: 2007 / Mompfi-Media


AUSVERKAUFT!

Album: Halbi Händsche

Produzent: LUDDI & André Horstmann

Foto: Sebastian Hauser / Artwork: Jochen Enderlin

Veröffentlichung: 2005 / Mompfi-Media


Album: FÜÜRIOO

Produzent: LUDDI & Stefan Ulshöfer

Foto: Manuela Palla / Artwork: Björn Acker

Veröffentlichung: 2002 / Mompfi-Media